Abutmentschraube Zirkon 


 
Diese Abutmentschraube mit flachem Schraubenkopf eignet sich für die direkte Verschraubung von Strukturen aus Zirkon und Kunststoff. Allerdings empfehlen wir grundsätzlich bei allen implantatgetragenen Versorgungen die Verwendung von Titanbasen.

Für individuelle Abutments aus Zirkon und Kunststoff
Mit flachem Schraubenkopf
Für erhöhte Biokompatibilität vergoldet erhältlich; Vergoldung verhindert ein Kaltverschweißen sowie das ungewollte Lockern der Schraube
Abutmentschraube Black: Schraube für die finale Versorgung im Mund
Abutmentschraube Labor: Provisorische Schraube zur Fixierung der Struktur auf dem Modell

Die Anwendung



Die Titanbasen, Raw-Abutments® und Scanmarker können mit der Abutmentschraube Metall im Implantat fixiert werden. Bei Vollzirkonabutments ohne Titanbasis müssen hingegen Schrauben mit einem flachen Schraubensitz verwendet werden, um Spannungen im Zirkon zu vermeiden, die schlimmstenfalls zu Rissen im Abutment führen können.